Jentsch Mineralien

Mineralien • Rohsteine • Edelsteine

Aktuelle Nachrichten

11.12.2021: GANZ WICHTIGE NACHRICHT

heute bekamen wir die Nachricht aus Antananarivo, dass die Angestellten des Service de mines ( sozusagen das Bergamt) in Streik getreten sind und eine Mitnahme unserer erworbenen Mineralien bei dem Heimflug, wie sonst üblich, nicht möglich ist.

Wir planen nun eine Versendung per Luftfracht, sobald die Beamten wieder abfertigen.

Deshalb nun die Bitte: Sie können gerne bestellen, aber bezahlen Sie noch nichts. Die bestellten Mineralien werden Sie natürlich erhalten. Diejenigen Kunden, die bereits bezahlt haben, können die Beträge, falls gewünscht, erstattet bekommen, allerdings werden die Mineralien dann auch wieder freigeschaltet.

Am 14.12.2021 haben wir kurz vor unserem Rückflug nochmals mit Vertretern des Service de mines in der Hauptstadt Antananarivo gesprochen. Die Ausfuhrsperre wurde bestätigt. Fragen, wie lange der Streik anhalten würde, wurden mit einem Achselzucken beantwortet.

Der Grund der ganzen Malaise, so erfuhren wir von den Beamten: Ein Herr aus Sri Lanka hatte sich geweigert, sein Handgepäck durchleuchten zu lassen, er wäre Diplomat. Am Ende wurde das Gepäckstück geöffnet und es enthielt ca. 10 kg Rohsteine, angeblich minderwertige Granate. Er hatte die dazugehörigen Dokumente, das Grubenbesitzers, Rechnungen und Exportgenehmigung des Service de mines. Leider stellte sich für ihn und auch uns heraus, dass es alles höchst wertvolle Saphire aus Ilakaka waren. Daraufhin wurden die Teilnehmer dieser Kette vom Grubenbesitzer bis zu einigen Beamten im Service de mines und im Zoll verhaftet und vorläufig der Export von Mineralien eingestellt und das Service de mines begann zu streiken. Wie lange diese Situation anhält, ist im Moment unmöglich zu sagen.

Wir haben bereits am 11.12. geschrieben, dass wir selbstverständlich jedem Kunden, der während dieser Reise Mineralien bestellte und bezahlte, die aktuell aus obigen Gründen nicht lieferbar sind, die entsprechenden Beträge unverzüglich erstattet bekommt. Bestellungen bleiben selbstverständlich gültig und werden nach Erhalt unserer Luftfracht ausgeliefert.

Für Neubestellungen haben wir die Mineralien, die noch in Madagaskar sind, aber bestellt werden können, von denjenigen madegassischen Mineralien früherer Reisen abgegrenzt, indem die Bestellnummer einen Zusatz, nämlich (M), erhalten hat. Also zum Beispiel die Bestellnummer E 200(M) ist noch in Madagaskar, kann bestellt werden, aber die Lieferung erfolgt dann nach Ankunft in Deutschland.

22.12.2021

Heute erhielten wir aus Madagaskar die Nachricht, dass der Service de mines ab Anfang Januar wieder arbeitet und somit unsere Luftfracht auf die Reise gehen kann.

Weiterhin erhielten wir auch die Ergebnisse gemmologischer Untersuchungen, dass der Serendibit auch tatsächlich Serendibit ist und nicht eventuell Sapphirin. Diese Bestätigung war uns sehr wichtig

9.1.2022

bislang ist der Service de mines immer noch geschlosen. Man wartet auf die Ernennung eines neuen Bergbauministers. Der alte floh ausserlandes, als der Schmuggel mit den Saphiren aufflog, er wäre auch inhaftiert worden. Nun haben alle Angestellten des Service Angst, etwas falsch zu machen. Leider kann nur der Service de mines in der Hauptstadt Sammlermineralien und geschliffene Steine bearbeiten, rohe und verarbeitete Massenware ( Labradorit, Rhyolith, Calcit etc.) werden auch in den Zweigstellen abgefertigt.

 

Herzlich willkommen und Glückauf!

Seit 1981 beliefern wir Sammler, Universitäten, Schulen und Wiederverkäufer sowie Schmucksteinhersteller in aller Welt mit Mineralien, Gesteinen und Fossilien.

Die meisten der Mineralien aus unserem Angebot haben wir auf zahlreichen Exkursionen in ganz Europa, Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Asien selber gesucht bzw. vor Ort an der Mine erworben.

Profitieren auch Sie von unserem Wissen über die Fundstellen sowie unserem sehr umfangreichen Lager. Ein ganzes Haus nur mit Mineralien steht Ihnen offen, um nach Herzenslust darin zu stöbern. Sie sind – nach einer kurzen Verabredung über einen Termin – jederzeit willkommen (sofern wir nicht gerade unterwegs sind, siehe „Kontakt“). Ansonsten ist fachliche Beratung garantiert, steht Ihnen doch mit Herrn Dipl.-Geol. Jochen Hintze einer der profiliertesten Sammler zur Seite.

Falls Sie uns nicht persönlich aufsuchen wollen oder können, steht Ihnen unser Onlineshop offen, in dem Sie sich einen grossen Teil unseres Angebotes anzeigen lassen können. Allerdings stellen wir aus Platzgründen nur einen verschwindend kleinen Teil unserer Einzelstufen in unserem Onlineshop aus.
Selbstverständlich steht Ihnen auch der althergebrachte Bestellweg per Post oder Telefon frei!
Alle Mineralien können Sie im Versand erhalten, bis auf ganz wenige, gekennzeichnete, Stücke, bei denen sich wegen Zerbrechlichkeit ein Versand verbietet.

Bitte beachten Sie in jedem Falle unsere AGB und auch Ihr Widerrufsrecht.

Reiseberichte

Bei den Saphirschürfern von Sri Lanka

Bei den Saphirschürfern von Sri Lanka

Schon seit Jahren hatte es mich gereizt, einmal Sri Lanla - früher Ceylon genannt -  aufzusuchen und die Möglichkeit zum Kauf der wunderschönen Sap...
Tonga soa Madagaskar - die Saphirlagerstätte Zazafotsy

Tonga soa Madagaskar - die Saphirlagerstätte Zazafotsy

Tief im Süden der grossen roten Insel liegt ca 40 km nördlich des Städtchens Ihosy das Dorf Zazafotsy ( übersetzt "weisses Kind") an der Route nati...
Safari njema Zambia - auf der Suche nach den seltenen Zinkphosphaten

Safari njema Zambia - auf der Suche nach den seltenen Zinkphosphaten

Broken Hill - ein Name, der viele Sammlerherzen höher schlagen lässt, allerdings gibt es - ein Unikum - zwei bekannte Lagerstätten dieses Namens, d...

Unser Lager

Jentsch Mineralien
Hauptstraße 1a
32699 Extertal
Deutschland

Get directions